Protokoll vom 24.6.20, Videokonferenz

Bürgerschaft, Pflegekonzept, nette Toilette, Flyer, Verkehrsthema vom Landesseniorenbeirat

Dabei: Stephan Daudt, Volker Haß, Marius Kiemer, Jörg Rossbach, Parvin Schröder

TOP 1: Jörg erklärt, dass unser bisheriger Termin (4. Mittwoch im Monat) nicht zu halten ist, wenn Christa dabei sein soll (was alle Anwesenden sehr wünschen). Sie kann auch heute nicht dabei sein wg. Bürgerschafts-Sitzung und ihrer ersten Rede dort. Für Christa käme der 1., 3. oder 4. Donnerstag in Frage, evtl. auch Freitag. Nach einer Umfrage unter den Anwesenden ergibt sich folgendes Bild:

Für Stephan wäre der 1. Do ok, ebenso Freitag.

Für Volker und Parvin der 3. Do und ebenso Freitag,

Marius könnte am 1. und 4. Do (evtl. auch am 3.Do), am Freitag nicht.

Bei Jörg wäre alle Do.- und Fr.-Termine OK.

Jörg wird das mal mit Christa besprechen und schlägt vor, eine elektronische Terminfindung zu starten.

TOP 2 und 3: Jörg berichtet über Christas Arbeit in der Bürgerschaft. Sie findet das neue Konzept im Heiliggeist-Hospital gut. Das Hospital hat Service-Wohnungen und eine stationäre Pflegestation und plant, in den nächsten Jahren alles neu zu bauen. Die Einrichtung wurde auf 80.000 qm in den 50/60er Jahren gebaut und ist ziemlich abgewohnt. Beim Neubau soll die stationäre Pflege von jetzt ca. 900 Plätzen auf die Hälfte reduziert werden, und es sollen nur noch kleinere Einheiten in der Pflege (12 Personen) betrieben werden. Da die meisten Menschen selbstständig in den eigenen vier Wänden wohnen bleiben möchten, kann beim Service-Wohnen der jeweils gewünschte Service flexibel zugebucht werden kann, damit die Selbständigkeit der Bewohner*innen und die Möglichkeit, so lange wie möglich in der Wohnung bleiben zu können, im Vordergrund bleibt.

Der neue Zuschnitt der Behörden, denen die Senioren-Themen jetzt zugeordnet werden scheint etwas schwierig zu sein. Der Wissenschaftsbehörde ist möglicherweise nur der „demografische Wandel“ zugeordnet. Stephan kommentiert, dass in der Sitzung des Seniorenbeirats in Wandsbek der neue Behördenzuschnitt unterschiedlich, z.T. auch skeptisch kommentiert wurde.

Christa wird einen Antrag einbringen („nette Toilette“) und regt an, dass wir ihr weitere Dinge nennen mögen, zu denen sie einen Antrag einbringen könnte. Das sollten Dinge sein, die in die AfC-Agenda passen und nicht zu teuer sind (finanzielle Einschränkung wg. Corona). Bzgl. „nette Toilette“ sagt Parvin, dass Harburg drei öffentliche barrierefreie Toiletten einrichten will, mit Beteiligung durch die Stadtreinigung. Volker schlägt vor, als konkretes Pilotprojekt zunächst mal 10 Restaurants zu finden, die bei der Aktion „nette Toilette“ mitmachen würden. Volker schlägt ferner vor, dass alle Geschäftsstellen der Grünen Kreisverbände während ihrer Öffnungszeiten eine „nette Toilette“ anbieten sollten. Das wäre eine gute Werbung und stellt gleich noch neue Kontakte her.

TOP 4: Parvin berichtet, dass der Landesseniorenbeirat jetzt erstmals wieder persönlich getagt hat. Das war in einem großen Saal mit entsprechenden Abständen. War mühsam, aber ging. Weitere Beiträge persönlicher Art, nichts fürs Protokoll.

TOP 5: Keine Befassung heute.

TOP 6 (vorgezogen): Zur weiteren Arbeit am AfC-Flyer: Marius, Stephan und Volker hatten sich damit befasst und wollen das auch weiter tun. Stephan wird das vorliegende Design herumschicken und Gabriele auf Mitarbeit ansprechen.

Wegen eines Besuchs in Münster (die neue AfC in Deutschland) zeigte sich starkes Interesse. In jedem Fall sollten wir einen Vertreter aus Münster zur Teilnahme an einem unserer nächsten virtuellen Treffen einladen!  Christa hat Kontakt zu Harald Woelter, der sich maßgeblich darum gekümmert hat.

TOP 7: Parvin berichtet, dass der Landesseniorenbeirat 10 Punkte zum Themenkreis Verkehr und Sicherheit ausgearbeitet hat. Das wäre sicherlich schon ein guter Beitrag für unsere Veranstaltung zur Inklusion. Volker sagt, wir sollten einen konkreten Vorschlag für eine Veranstaltung machen, Stephan denkt, dafür wäre ein aktualisierter Flyer der 60plus sehr gut.

28.6.2020

Jörg Rossbach

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel