‚Vom Ihr zum Wir – ohne ältere Menschen?

IMG_1473

Sidonie Fernau vom LaVo zu Gast in unserer Runde

…das soll unser Arbeitstitel für das Jahr 2017 sein. Zunächst  haben wir während der intensiven Sitzung mit Sidonie, unserer Ansprechpartnerin beim LaVo, erstmal beschlossen, dass wir uns unbedingt in die Folgediskussionen und Veranstaltungen, die auf dem grünen Papier „Vom Ihr zum Wir“ basieren, einbringen wollen. Bisher finden ältere Menschen in diesem Papier nämlich so gut wie nicht statt (zur Erinnerung: das Papier wurde auf der LMV beschlossen, soll Grundlage für ein neues Wahlprogramm sein). Mal wieder. Obwohl der demografische Wandel bei der Auftaktveranstaltung zum Programm-Prozess im April 2016 ein extra Thema war. Irgendwie geriet er dann doch wieder in Vergessenheit.

IMG_1465

Da kommt die Lehrerin durch: Christiane fasst erstmal unsere Diskussion zusammen

Darüber hinaus wollen wir uns mit dem Thema „Neue Arbeitsmodelle und ein flexibler Arbeitsausstieg“ beschäftigen. Wie wird Arbeit in Zukunft aussehen? Werden wir keine Schreibtische mehr haben, keine festen Plätze, sondern nur noch einen kleinen Rollschrank mit Computeranschluss, der überall hingestellt werden kann – je nachdem, in welchem Team, zu welchem Thema man gerade arbeitet? Werden wir Lebensarbeitszeitkonten haben? Wann werden wir aufhören zu arbeiten? Werden wir überhaupt aufhören, wird es einen fließenden Übergang geben in die Zeit als Rentner*in geben? Arbeit ist wichtig, in jedem Alter, das wissen wir inzwischen. Aber wie wollen wir diese Arbeit gestalten? Werden wir als Rentner*in Geld verdienen (müssen)? Oder ehrenamtlich den Jüngeren helfen? Viele Fragen, wir sind gespannt auf die Antworten.

Bei unserem nächsten Treffen am 15.2. soll es erstmal darum gehen, wie wir uns in die Hamburger Programmpolitik einmischen können, Sidonie wird wieder dabei sein. Im März wollen wir dann mit unserem neuen Thema starten. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, dabei zu sein.

 

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel