40 Jahre grün: Zeiten ändern sich – wir ändern sie mit

Der Bundespräsident lobt die GRÜNEN für ihren gesellschaftlichen und politischen Einfluss

Knallvolles Motorwerk in Berlin Pankow

FAZ.net titelt anlässlich des  40. Geburtstags der GRÜNEN und des 30. der BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN „die gebändigten Rebellen“, die Mopo nennt die Urgrünen strickende Revoluzzer und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sagt in seiner Rede zu Beginn der Geburtstags-Feier  im Motorwerk, draußen in Pankow: „Die Grünen haben das Land verändert – und das Land hat die Grünen verändert. Deutschland ist offener geworden und vielfältiger, menschlicher und moderner in diesen 40 Jahren.« Und weiter an alle Gäste gewandt: »Sie haben dieses Land verändert, nicht weil Sie gegen ›das System‹ gekämpft haben, sondern weil Sie, im Respekt vor den demokratischen Regeln, den berühmten ›langen Marsch durch die Institutionen‹ gewagt haben – und ganz offensichtlich heil am anderen Ende rausgekommen sind.« Hinter allen Redner*innen stand groß an der Wand: Zeiten ändern sich –  WIR ÄNDERN SIE  MIT! Das passte!

Frank Spade, Antonia Schwarz und ich feiern 40 Jahre grün!

Luisa Neubauer von FFF im Gespräch mit Christian Ströbele und Robert Habeck

In schönen Formaten mit generationenübergreifenden Dialogen ist Christian Ströbele, der mit Rollator auf die Bühne kommt, im Gespräch mit Luisa Neubauer, Joschka Fischer mit Aminata Touré, die mit 26 Jahren jüngste grüne Vizepräsidentin des schleswig-holsteinischen Landtages. Ströbele, wie immer mit rotem Schal, schaut zurück und gibt uns mit auf den Weg: „Damals waren alle gegen uns! Heute werden wir gelobt von nahezu allen Parteien, selbst vom Bundespräsidenten. Wir wussten, wo der Gegner ist. Ihr müsst aufpassen, dass ihr nicht vereinnahmt werdet.“ Und Luisa geht alles nicht schnell genug: „Wir haben keine Zeit mehr, noch mal 40 Jahre zu warten,« sagt sie, „es muss jetzt etwas passieren.“ Und Joschka ruft Fridays for Future dazu auf, Mehrheiten zu bekommen, „nehmt eure Verantwortung an und setzt eure Themen durch.“

 

Annalena Baerbock und Robert Habeck moderieren souverän wie immer

Robert und Annalena zeigen zu Beginn einen Film, der im Zeitraffer 40 grüne Jahre zeigt und begrüßen die Gäste. Das Motorwerk ist rappelvoll, alle bester Stimmung, es gibt vegetarische Häppchen und kühle Getränke und nach den Reden wird ordentlich getanzt. Feiern können wir!

 

 

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel