Kalle zu HVV und Tsunami

DSCN1118

Kalle von den Grünen Alten in Hamburg wünscht sich freie Fahrt ab 65 und vorausschauende PolitikerInnen

„Mein Vorschlag der Grünen Alten für Hamburg (und natürlich andere [Groß]städte): Freie d.h.kostenlose Fahrt für jedermensch ab 65+! Habe ich in Budapest erlebt. Einfach entspannend. Würde jedermenschs Mobilität fördern, den Tourismus und vielleicht fällt uns weiteres ein.

Und was ich nach unserer Diskussion bei den Grünen Alten in Berlin noch wissen wollte: Was ärgert Dich am Begriff ‚Alterstsunami‚? Daran ließe sich zeigen, dass es nicht die Stärke der Politik ist, langfristige Entwicklungen (die demografische Entwicklung war seit drei Jahrzehnten zu sehen!!) einzubeziehen. Ein Tsunami unterstellt ein ‚plötzlich‘, welches keineswegs der Realität entspricht. Was in kleinen verändernden Schritten verläuft (ähnlich einer dauerhaften Reform), wird als Revolution verkauft, obwohl es nur die Schlafmützigkeit des Betrachters offenbart, – man hat anscheinend nichts gewusst, obwohl man die Entwicklungen schon hätte lange sehen können und müssenSo ein gruseliges Geschehen gab es doch schon mal vor 80 Jahren. 

Verwandte Artikel