Seniorenwohnpark am Ratsmühlendamm bleibt

Info aus dem Newsletter von Ulrike Sparr, grüne Sprecherin für Umwelt und Energie

„Fuhlsbüttel. Die Zukunft des Seniorenwohnparks der Handwerkskammer am Ratsmühlendamm ist gesichert. Das Grundstück, auf dem sich die Wohnanlage (180 günstige Ein- und Zweizimmerwohnungen) befindet, hatte die Freie und Hansestadt Hamburg 1930 der damaligen Gewerbekammer (heute Handwerkskammer) überlassen, um darauf nach dem Willen der Stifter Johann und Pauline Reimer ein Altersheim für bedürftige Handwerker zu errichten. Der unentgeltliche Überlassungsvertrag für das Grundstück ist nun von der Bürgerschaft bis in das Jahr 2050 verlängert worden. Damit ist der Fortbestand des Seniorenwohnparks gesichert und die dringenden Sanierungsarbeiten, die auch den Energieverbrauch senken sollen, können in Angriff genommen werden.“

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel